> Werkstoffberatung
> Konstruktionsunterstützung
> Substitution von
   Schweißkomponenten
> Topologieoptimierung
> Rapid Prototyping
 

Rapid Prototyping

Wir unterstützen unsere Kunden heute vielfach bereits in der Konzeptphase. Zu unserem Angebot gehört daher auch die Bereitstellung von Prototypen.

Der Vorteil von Rapid Prototyping Verfahren zur Herstellung von Prototypen besteht in der sehr kurzen Lieferzeit für die ersten voll funktionsfähigen Prototypenteile. Die eingesetzten Verfahren dienen ausschließlich der Form- und Kernherstellung aus seriennahen Werkstoffen. Dabei wird aus Sicht der Gießerei auf eine sinnvolle Anwendung der RP Verfahren geachtet. So werden die für die Serie zu berücksichtigenden Fertigungsbedingungen und -restriktionen bereits bei der Prototypenherstellung bedacht und - wie z.B. schwierige Kernmontagen - sogar erprobt. Fertigungstechnische Überraschungen bei Serienstart können so im Vorfeld vermieden werden.

Der Zeitvorteil von RP Verfahren kompensiert in vielen Fällen bei weitem die relativ hohen Stückkosten für diese Prototypen. Investitionen in nicht serientaugliche Werkzeuge werden so bereits im Prototypenstadium vermieden und eröffnen den Entwicklern neue Möglichkeiten. Es können verschiedene Konstruktionsentwürfe in technischen Versuchen auf Ihre Eignung hin untersucht werden, bevor dann eine fundierte Entscheidung für die beste Lösung getroffen wird.


 


> Weiterführende Infos (PDF)
> AGBs
> Kontakt
> Impressum